+49 (0) 451 409 409 9 Kontaktdaten speichern Termin online buchen

Auf dem Weg zur Gesundheit
Beratung. Prävention. Diagnostik. Therapie.

So einzigartig der Mensch und seine Beschwerden sind, so individuell sollte auch sein persönlicher Weg zur Gesundheit sein. Belastungen und Erkrankungen frühzeitig zu erkennen und Ihre Lebensqualität zu sichern ist das Ziel meiner ganzheitlichen Vorsorgediagnostik.

Bei der Prävention richtet sich mein Fokus insbesondere auf die gezielte Früherkennung und Behandlung von

  • Erkrankungen / Schmerzen im Bereich des Bewegungsapparates
  • Stoffwechselstörungen
  • Mitochondropathien
  • Vitalstoffmangelerscheinungen
  • Stress / Burnout / Erschöpfung
  • Ernährungsdefizite

In meiner Praxis biete ich Ihnen eine auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Diagnostik und Therapie an, die moderne Verfahren der Komplementärmedizin beinhaltet, aber auch die Schulmedizin mit einbindet. Ausführlich bespreche ich mit Ihnen die Ergebnisse der durchgeführten ganzheitlichen Vorsorgediagnostik und erörtere die möglichen Auswirkungen im Hinblick auf Ihre Lebensgewohnheiten und Ihre weitere Lebensgestaltung. Falls notwendig überweise ich Sie an fachärztliche Kollegen und Therapeuten.

Untersuchung eines Patienten

Die passende Untersuchung von Symptomen ...
... ist der Schlüssel zur richtigen Behandlung von Erkrankungen


Ohne Untersuchung keine Diagnose und keine Therapie. Gerade bei chronischen, schwer oder scheinbar unheilbaren Erkrankungen ist das Herausfinden der eigentlichen Ursachen notwendige Voraussetzung. Zentrales Element der ganzheitlichen Diagnose ist das ausführliche Anamnesegespräch. Es gibt mir die Gelegenheit, mehr über Ihre körperlichen und möglicherweise auch vorhandenen seelischen und geistigen Beschwerden zu erfahren, ihre möglichen Zusammenhänge untereinander herauszuarbeiten und sie zu den jeweiligen Lebensumständen in Bezug zu setzen.

Manchmal sind auch familiäre Erkrankungen und entsprechend mögliche erbliche Belastungen von Bedeutung.

Analysen über den energetischen Zustand Ihres Körpers und den Status der körpereigenen Regulationssysteme ermöglichen mir spezielle ganzheitliche Untersuchungsverfahren.


Einige dieser Verfahren möchte ich Ihnen hier kurz vorstellen:

Mikroimpulstechnik bei Schmerzen oder Fehlstellungen im Bewegungsapparat


Mikroimpulstechnik

Eine sehr sanfte Behandlungsmethode aus der amerikanischen Chiropraktik ist die Mikroimpulstechnik (Chiropractical Instrumental Technique, CIT). In kleinen Schritten überprüfe ich die verschiedenen Bereiche Ihres Körpers von den Füßen bis zum Kopf auf kleine Fehlstellungen im Gefüge.

» weiterlesen

Findet sich in einem Bereich eine sogenannte "Subluxation", setze ich einen sanften Impuls mit einem Activator, der dem Knochen und Gewebe an dieser Stelle wieder die "richtige Richtung" weist. Der Activator ist ein rein mechanisches Instrument. Die Stärke des Impulses wird mittels einer Feder vor jedem Impuls voreingestellt.

Die Mikroimpulstechnik findet Ihren Einsatz z. B. bei

  • Rückenschmerzen (Hexenschuss, Ischiasbeschwerden, Bandscheibenvorfall...)
  • Nacken- und Schulterschmerzen
  • Schleudertrauma (HWS-Syndrom)
  • Fersensporn
  • ...

Funktionelle Myodiagnostik (FMD) / Professional Applied Kinesiology (AK)


Kinesiologie

Funktionelle Myodiagnostik ist eine ganzheitliche Untersuchungs- und Therapiemethode, die auf der manuellen Testung von Muskeln basiert. Dadurch können Reaktionen des Organismus auf verschiedene diagnostische Reize beurteilt werden.

» weiterlesen

Anwendung findet die Funktionelle Myodiagnostik z. B. bei strukturellen Beschwerden, zum Auffinden von Störfeldern (Neuraltherapie, Zähne), Unverträglichkeiten und Allergien sowie in der Orthomolekularen Medizin. So kann ein vorher schwacher Muskel durch die Gabe des richtigen Vitamins oder Spurenelementes wieder stark werden.

Herzratenvariabilität (HRV)
– ein zuverlässiger Indikator für Ihre Gesundheit


EKG

Ein nicht gleichmäßiger Herzschlag ist bei einem gesunden Herz ein deutliches Zeichen dafür, dass Sie fit und gesund sind. Außerdem sind Sie in der Lage, schnell ein paar Gänge hoch- oder herunterzuschalten – ohne dabei in Stress zu geraten.

» weiterlesen

Ihr Herz schlägt nie ganz gleichmäßig, d. h. der Abstand zwischen aufeinanderfolgenden Herzschlägen variiert. Je stärker diese Abstände um Ihren individuellen Grundwert (Ruhepuls) schwanken, desto besser können Sie sich an körperliche und seelische Belastungen anpassen.

Im EKG kann man diese sogenannte Herzratenvariabilität (HRV) auslesen. Gemessen wird dabei die Herzaktion, d. h. jeweils von einer R-Zacke bis zur nächsten. Die Analyse der Veränderungen im Rhythmus der Herzschläge über einen Zeitraum von nur 5 Minuten „erzählt“ bereits sehr viel über den Zustand Ihres autonomen Nervensystems. Zeigt sich eine niedrige HRV, kann man davon ausgehen, dass Ihr Herz auch Stunden oder Tage nach einer körperlichen oder mentalen Belastung einem nahezu starren Rhythmus folgt – ein eindeutiges Symptom für Stress und Erschöpfung sowie ein geringes Maß an Widerstandskraft.

Das Ziel der Analyse ist die Kontrolle der Herzratenvariabilität, um danach bewusst die „innere Bremse” aktivieren zu können, um Körper und Geist zu entschleunigen.

Mineralstoffanalyse und Analyse der Schwermetallbelastung mit dem SO/Check


Mineralstoffanalyse

Mineralstoffe wie Kupfer, Eisen, Selen oder Zink, aber auch Vitamine und Spurenelemente sind die Bausteine der Gesundheit. Mit dem SO/Check (Oligoscan) habe ich die Möglichkeit zu überprüfen, wie gut Ihr Körpersystem damit versorgt ist.

» weiterlesen

Ebenso kann ich feststellen, ob bei Ihnen möglicherweise eine Schwermetallbelastung vorliegt. Der SO/Check ist ein spektrophotometrisches Testverfahren. Dabei scanne ich die Haut Ihrer Hand an vier Punkten. Das Messergebnis gibt mir sofort wertvolle Hinweise auf die wichtigsten 20 Mineralstoffe und Spurenelemente, Schwermetallbelastung oder oxidativen Stress in Ihrem Körper. Außerdem gibt die Analyse Auskunft über

  • Ihr Darmmilieu in Hinblick auf die Nährstoffaufnahme über die Darmbarriere,
  • Ihren Stoffwechsel (Aufnahmeblockaden in den Zellen),
  • den derzeitigen Säure-Basen-Haushalt des Gewebes,
  • den Status Ihres Immunsystems,
  • die Funktion Ihres Herz-Kreislauf- und Gefäßsystems und
  • spiegelt das hormonelle Gleichgewicht aller Hormone und der Nervenbotenstoffe.

Anhand der so ermittelten Daten werden Beschwerdebilder besser verständlich. Nach Analyse der Ursachen können wirkungsvolle Maßnahmen, wie z. B. Vitalstoffinfusionen oder eine Entgiftung eingeleitet werden.

Akupunktur
- die sanfte Therapie mit Nadeln


Akupunktur

Akupunktur steht für die Behandlung bestimmter Körperpunkte mit Nadeln, um eine therapeutische Wirkung in verschiedenen Organen und Funktionssystemen zu erzielen. Durch das Stechen der Nadeln und die Nadelstimulation an den richtigen Stellen können Energieblockaden gelöst werden. Das Qi, die Lebensenergie, kann wieder fließen.

» weiterlesen

Akupunktur heilt und lindert Schmerzen, bei fachgerechter Anwendung praktisch ohne Nebenwirkungen. Anwendungsgebiete sind akute und chronische Krankheiten, Allergien, Depressionen, Erkrankungen des rheumatoiden Formenkreises, Erschöpfungszustände, Herz- und Kreislauferkrankungen, Infektionsanfälligkeit, Kopfschmerz und Migräne, Nervosität, operative Nachsorge, Schlafstörungen, Wirbelsäulenerkrankungen u.v.m.

Lesen Sie mehr zur Akupunktur in der Patienteninformation …

Kinesio-Taping
- Verbesserung der Beweglichkeit durch elastische "bunte" Bänder


Kinesio-Taping

Mit Kinesiologie-Tapes lassen sich schmerzhafte Erkrankungen des Muskel-, Sehnen- und Skelettapparates behandeln. Es findet vor allem bei Sportverletzungen, insbesondere bei schmerzhaften Erkrankungen im Bewegungsapparat seine Anwendung. Weil der Schmerz an der behandelten Stelle oft sofort nachlässt, werden Schonhaltungen und Folgeprobleme wie Verspannungen vermieden.

» weiterlesen

Die Tapes werden über vorgedehnte Muskel- oder Gelenkzonen geklebt. Wird dann der Muskel oder das Gelenk bewegt, bleibt die Haut am Tape haften. Dadurch kommt es zu einer permanenten Verschiebung und Reizung der Haut gegen die Unterhaut und ebenso die darunter liegenden Muskel-, Bänder- oder Gelenkareale. Zusätzlich wird der Lymphfluss angeregt, was den positiven therapeutischen Effekt bewirkt.

Erfahren Sie mehr zu den Wirkungen des Kinesio-Tapings in der Patienteninformation …